Die Geschichte

Was war es doch für ein feuchtfröhlicher Spätsommerabend auf der Terrasse bei Maria und José auf der Bodega Alegria. Maria hatte ein riesiges Tapas Buffet gezaubert. Passend zum guten Essen gab es die besten Weine der BODEGA (Weingut). Lebensfreude wurde an diesem Abend großgeschrieben und die erfolgreiche Weinlese wurde ordentlich gefeiert. Es wäre alles perfekt gewesen, wäre Juana nicht am nächsten Morgen tot im Weinkeller aufgefunden worden.

Was war geschehen? Ein Mord auf der Bodega Alegria? Wer hätte einen Grund gehabt, Juana zu töten? Zeigt eure Ermittlungskünste und entlarvt den Mörder unter euch, denn einer hat Juana auf dem Gewissen!

Die Verdächtigen

José Diez Sanchez

58 Jahre alt · Leidenschaftlicher Winzer
Pächter der BODEGA ALEGRIA ·
Verheiratet mit Maria · Vater von 2 Kindern (Roberto 22 und Laura 20)

Maria Ana Cabra López

54 Jahre alt · Vollblutmutter, sehr gutmütig
Verheiratet mit José · Mutter von 2 Kindern (Roberto 22 und Laura 20)
Buchhalterin auf der BODEGA ALEGRIA

Carmen Gómez Vicario

57 Jahre alt · Single · Wohnt in der kleinen Casita auf dem Weingut
Zuständig für Marketing und Vertrieb auf der BODEGA ALEGRIA

Carlos Alber Oliva Villa

58 Jahre alt · Sohn aus reichem Hause · Investor aus Leidenschaft, sehr erfolgreicher Geschäftsmann
Weinliebhaber

Spielinhalt

Unsere Spiele werden nicht nur mit viel Liebe entwickelt und gestaltet, nein sie werden auch persönlich von uns gepackt.

Darum bitten wir euch, die Inhalte vor eurem Spieleabend zu prüfen. Sollte etwas fehlen, gebt uns bitte Bescheid: shop@mitmach-krimi.de


  • 1 Gastgeberheft
  • 7 Hinweise
  • 4 Einladungskarten
  • 4 Rollenhefte
  • 4 Namenskarten
  • 2 Weinetiketten (Aufkleber)

Ihr benötigt:

  • Kugelschreiber
  • Spaß
  • Gute Laune
Verkleidung?

 

Eine Verkleidung ist kein muss. Aber es lockert die Stimmung auf.
Verkleidungstipps findet ihr in eurer Einladung. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

 

Menüvorschlag

 

Vorspeise: Gazspacho – kalte Gemüsesuppe (für 4 Personen)

  • 500 g ungeschälte Tomaten
  • 1/2 Zwiebeln
  • 1/2 Paprika (Grün)
  • 1/2 Salatgurke, bitte nur teilweise schälen
  • 1 g Knoblauchzehen
  • 25 g Olivenöl nativ
  • 15 g Essig (Weißweinessig)
  • Prise Salz
  • 100 g stilles Mineralwasser

Alle Zutaten (bis auf das Mineralwasser) kleinschneiden und mit einem Pürrierstab pürrieren bis es eine einheitliche Masse ist. Das Mineralwasser dazugeben und noch einmal umrühren. In Gläser füllen und kalt stellen.

Dekoration: kleine Paprikawürfel

 

Hauptgang: Tapas (4 Personen)

Fertige Zutaten

  • Baguettebrot (Weißbrot)
  • Oliven (direkt in ein schönes Schüsselchen)
  • Manchego-Käse aufschneiden und auf einem Teller platzieren

 

Aioli ohne Ei (Selbstgemacht)

  • 100 ml zimmerwarme Milch
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 2-3 Knoblauzehen (je nach Geschmack)

Knoblauchzehen kleinhacken, alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer (ganz unten beginnen und langsam nach oben ziehen) pürieren.

 

Pa amb oli (Brotaufstrich)

  • 3 Tomaten (reif, fleischig)
  • Flor de Sal (Salz)
  • 2 TL Olivenöl

Brot in Scheiben schneiden, mit Olivenöl einölen, Tomatenstil entfernen, Tomaten zerdrücken und auf das Brot streichen. Mit etwas Flor de Sal bestreuen.

Pimientos de Padrón

  • 400g Pimientos (kleine, grüne Paprikas)
  • Meersalz, grobkörnig
  • Olivenöl

Pimientos waschen und trocken tupfen (Stil nicht entfernen!). Viel Öl in der Pfanne erhitzen, Pimientos darin anbraten und immer wieder wenden. Sie sind fertig, wenn sie blasen werfen. In eine Schüssel geben und ordentlich grobkörniges Meersalz darüber streuen.

 

Tortilla Española

  • 5 große Kartoffeln (festkochend)
  • 3-4 Eier
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Um das ganze etwas "fettarmer" zu gestalten, kochen wir die Kartoffeln immer zuerst, dann werden sie geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Zwiebel klein schneiden und anbraten. Kartoffeln, angebratene Zwiebeln und Eier in eine Schüssel geben, ordentlich umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in der Pfanne erhitzen und die Masse in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze mit Deckel stocken lassen. Wenn es gestockt ist, mit einem Teller die Tortilla wenden und die andere Seite in der Pfanne stocken lassen.

 

Es gibt noch so viele leckere Rezepte für Tapas, diese findet ihr in den gängigen Rezept-Seiten für z. B.

  • Abondigas (Hackfleischbällchen)
  • Datteln im Speckmantel
  • Ziegenkäse umhüllt mit Zuccini
  • Gambas
  • ...

 

Nachtisch: Mallorquinischer Mandelkuchen

  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • Mark (von einer Vanilleschote) oder Vanille Aroma
  • 1/2 Zitronenabrieb (Bio Zitrone)

 

Butter mit dem Puderzucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Rührgerät rühren bis es eine einheitliche hellgelbe Masse wird. Die Eier, Vanille und den Zitronenabrief hinzugeben und weiterrühren. Sobald die Masse cremig wird, die Mandeln hinzugeben.

Die Backform (18er Form) einfetten und mit Mehl bestäuben. Kleiner Tipp: die Form ein paar Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Masse in die Backform und für 20-25 Minuten backen. Kuchen anschließend stürzen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und genießen.

 

 

Weiß der Gastgeber wer der Mörder ist?

 

Nein, der Gastgeber hat ebenfalls die Chance (sofern er nicht in den Rollenheften der anderen blättert) mitzuspielen.

 

 

Beinhaltet das Spiel eine CD?

 

Unser Spiel wird ohne CD geliefert. Aber es gibt eine Online-Version. Im Gastgeberheft findet ihr einen QR-Code/Webseitenlink, damit ihr mit dem Handy die Texte auch online anhören könnt. Sollte kein Handy, Rechner oder Internet greifbar sein, sind alle Texte auch im Gastgeberheft.

 

 

Für wen ist das Spiel geeignet?

 

Für Anfänger und Fortgeschrittene Ermittler. Genießt den Mordfall mit Sommerflair bei einem traumhaften Sommerabend oder holt euch das Sommerfeeling in der Winterzeit nach Hause.