Die Geschichte

Die Mädels starteten in eine warme Sommernacht. Mit einem abwechslungsreichen Programm sollte der Junggesellinnenabschied von Lotte gefeiert werden. Alle waren bestens gelaunt und genossen den Abend in vollen Zügen. Keiner hätte zu diesem Zeitpunkt gedacht, dass diese Nacht ihr Leben verändern würde. Ella wurde tot aufgefunden. Doch wie konnte das nur passieren? Was war geschehen? War es ein Mord oder nur ein tragischer Unfall? Warum musste sie sterben? Ihr alle seid Tatverdächtige. Findet den Mörder in der Gruppe.

Die Verdächtigen

Lotte

die Braut

Sie wird in Kürze Kai heiraten.
Lotte ist nett, offen und abenteuerlustig.

Clara

die Trauzeugin & beste Freundin

Sie ist sehr vernünftig und verteidigt immer ihre beste Freundin.

Tabea

eine Freundin

Sie ist ein wahrer Engel, zuvorkommend und ist gerechtigkeitsliebend.

Sarah

die zukünftige Schwägerin

Lotte wäre nicht ihre erste Wahl für ihren Bruder Kai.

Lea

eine Freundin

Sie ist immer gut gelaunt und ein Partymensch.

Luisa

die Cousine

Sie ist sehr unscheinbar und die Ruhige.

Betty

Kellnerin im Club ONE

Sie ist offen und sorgt immer für das leibliche Wohl der Gäste.

Susanne K.

die Taxifahrerin

Sie ist ruhig, nachdenklich und zugleich sehr aufmerksam.

Lucy

eine Neuseeländerin im Urlaub

Sie ist Weltoffen und gut gelaunt.

Aria

eine Neuseeländerin im Urlaub

Sie ist ständig gut gelaunt und liebt das Leben.

Babsi S.

Wirtin von der RATSSTUBE

Sie ist freundlich, witzig und schwärmt von ihrem Essen.

Doris S.

Putz-Engel im Club ONE

Sie ist freundlich, zuvorkommen und hat einen Putzfimmel.

Spielinhalt

Unsere Spiele werden nicht nur mit viel Liebe entwickelt und gestaltet, nein sie werden auch persönlich von uns gepackt.

Darum bitten wir euch, die Inhalte vor eurem Spieleabend zu prüfen. Sollte etwas fehlen, gebt uns bitte Bescheid: shop@mitmach-krimi.de

  • 12 Rollenhefte
  • 1 Gastgeberheft
  • 12 Namenskarten
  • 1 Hinweisheft

Ihr benötigt:

  • Kugelschreiber
  • Spaß
  • Gute Laune
Verkleidung?

 

Eine Verkleidung ist kein muss. Aber es lockert die Stimmung auf.
Verkleidungstipps findet ihr in eurer Einladung. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

 

Menüvorschlag

 

Vorspeise: Bruschetta (für 6 Personen)

  • 8 Fleischtomaten oder Strauchtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • frischer Basilikum
  • 7 EL Ölivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Baguette-Brote (zum Aufbacken)

Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen zerkleinern. Basilikum waschen und klein hacken. Alles Zusammen mit dem Öl, Pfeffer und Salz verrühren und für 1-2 Stunden in Kühlschrank stellen, damit es schön durch zieht.

Die Baguette-Brote schräg in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und aufbacken. Etwas abkühlen lassen und mit dem Tomaten-Gemisch bedecken.

 

Hauptgang: Gnocchi-Brokkoli-Auflauf (für 6 Personen)

  • 2 Gnocchi-Packung
  • 1/2 Packung Brokkoli TK
  • 3 Fleischtomaten
  • 1 Packung geriebener Käse
  • 400 ml Sahne
  • 4 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Gnocchi gemäß Packungsanleitung kochen, Brokkoli im separaten Topf kochen. Beides zusammen abtropfen lassen. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Sahne, Salz, Pfeffer, Senf in ein Gefäß und kräftig rühren. Gnocchi und Brokkoli mit der kalten Soße mischen und in eine Auflaufform füllen. Tomaten über den Gnocchi und Brokkoli verteilen und mit dem Käse bedecken.

Den Auflauf auf Unter- und Oberhitze bei 200° für ca. 25-30 min. backen bis der Käse verlaufen ist.

 

Nachtisch: Pavlova (für 6 Personen)

  • 2 Eiweiß
  • 100g Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 200 ml Sahne
  • 1 Sahnesteif
  • 250g frische Beeren (Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren..., als alternative gehen natürlich auch TK Beeren)

Den Backofen auf 120° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier bereit halten. Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker mit der Stärke mischen und langsam in die Eiweißmasse einrieseln lassen. Die Eiweiß-/Zuckermasse 4-5 Minuten weiter schlagen. Solange bis der Zucker gelöst und ein kompaktes Baiser entstanden ist.

Mit 2 Esslöffeln 6 gleich große Häufchen formen. Mit einem Teelöffel in der Mitte der Häufchen eine kleine Mulde drücken. Die Pavlovas ab in den Ofen (unterste Schiene) und für ca. 70 Minuten "backen". Nach der Zeit, den Backofen ausschalten und die Pavlovas im Backofen auskühlen lassen.

Sahne steif schlagen und auf den Baisertörtchen verteilen. Die Beeren darauf platzieren.

Fertig

Weiß der Gastgeber wer der Mörder ist?

 

Nein, der Gastgeber hat ebenfalls die Chance (sofern er nicht in den Rollenheften der anderen blättert) mit zu spielen.

 

 

Beinhaltet das Spiel eine CD?

 

Unser Spiel wird ohne CD geliefert. Aber es gibt eine Online-Version. Im Gastgeberheft findet ihr einen QR-Code/Webseitenlink, damit ihr mit dem Handy die Texte auch online anhören könnt. Sollte kein Handy, Rechner oder Internet greifbar sein, sind alle Texte auch im Gastgeberheft.

 

 

Für wen ist das Spiel geeignet?

 

Gerade für Anfänger ist dieses Spiel perfekt. Durch wenig "Text" unterscheidet sich dieses Spiel stark von unseren und anderen Krimi-Dinner Spielen. Hier steht an erster Stelle die "Leichtigkeit" und einen lustigen Abend zu erleben. Es eignet sich wunderbar für Leute die auch das erste Mal ein Krimi-Dinner Spiel veranstalten. Für Hardcore Fans ist es ebenfalls geeignet, beachtet aber bitte, dass es eben anders ist wie die anderen...

 

 

Für welche Gruppe eignet sich das Spiel?

Nein, die Geschichte handelt zwar von einem JGA - aber es haben schon viele Gruppen das Spiel z. B. bei einem Geburtstag oder einfach nur einem unvergesslichen Mädeslabend gespielt. Wir hatten auch schon Männergruppen, die das Spiel als Frauen gespielt haben... dieses Spiel schränkt nicht ein. Jedoch würden wir es erst ab 16 empfehlen.